Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Die ist eine Aufstellung unserer AGB - gültig ab dem 01.07.2012
Die nachstehenden AGB gelten für den Abschluss für Zimmervermietung, sowie für Appartement. Der Vertrag zwischen beiden Parteien kommt zustande, wenn dieser telefonisch, schriftlich (per Fax oder E-Mail) geschlossen wird.
Wird für die Reservierung von Zimmern eine Anzahlung oder Vorauszahlung erbeten und diese nicht fristgerecht innerhalb der vereinbarten Frist gezahlt, so ist die Reservierungszusage gegenstandslos.

An- und Abreise:
Der Gast hat bis spätestens 22 Uhr anzureisen. Abreise bis spätestens 10 Uhr morgens. Wenn der Zimmerschlüssel nicht bis 10 Uhr im Schlüsselsafe eingeworfen ist, wird ein weiterer Tag berechnet. Im Fall einer Verspätung (z.B. durch Verkehrsstau, Panne, schlechtes Wetter oder ähnliches) hat der Gast uns dies bis spätestens 21 Uhr mitzuteilen. Sollte der Gast auch später als 22 Uhr erscheinen, wird die Übernachtung für diesen Tag berechnet.

Reservierungsänderungen oder Stornierungen Reservierungsänderungen bzw. Stornierungen erfolgen nur schriftlich oder per Fax oder E-Mail. Mündliche, telefonische Absprachen haben bei späteren Rechtsstreitigkeiten keine Bindung

Die Stornierung einer Buchung ist für beide Parteien nachfolgend geregelt:
Stornierungen früher als 30 Tage vor Anreise ist kostenlos. Bei Stornierungen die später als 30 tage vor der Anreise erfolgen, und früher als 7 Tage vor Anreise fällt eine Stornierungsgebühr von 25% des Gesamtumsatzes an. Stornierungen die später als 7 Tage vor Anreise erfolgen und früher als 3 Tage vor Anreise,beträgt die Stornierungsgebühr 75% des Gesamtumsatzes. Bei Stornierungen später als 3 Tage vor Anreise beträgt die Stornierungsgebühr 100%

Zahlungsbedingungen:
Vor Antritt der Zimmerbelegung muss bei schriftlicher Reservierung der Betrag 7 Tage vorher auf unserem Konto eingegangen sein. Ansonsten ist die Reservierung hinfällig und es entstehen Stornogebühren.

Bei Barzahlern:
Die Schlüsselübergabe erfolgt nur vor Barzahlung der Inanspruchnahme des Zimmers. (Bei Vermietungen, die mindestens 7 Tage betragen, muss die der Mietbetrag für diese Zeit im Voraus bezahlt werden, bei kürzerer Anmietung ist der gesamte Betrag im Voraus zu entrichten) Kommt der Gast mit seiner Zahlung in Verzug, so kann der Vermieter die Vereinbarung mit sofortiger Wirkung aufheben. Bricht der Gast seinen Aufenthalt vorzeitig ab, so bleibt er gleichwohl zur Zahlung der restlichen Vergütung verpflichtet. Die Preise gelten immer nach unsrer aktuellen Preisliste

Wertsachen:
Wir übernehmen keinerlei Haftungen für den Verlust von Wertsachen, insbesondere von Schmuck, Bargeld und technischen Geräten. Jeder Diebstahl wird polizeilich zur Anzeige gebracht.

Haftung:
Der Gast haftet für Verluste oder Beschädigungen, die durch ihn verursacht worden sind.
Vandalismus und Zerstörung sowie Beschädigung aller Art werden polizeilich zur Anzeige gebracht.

Wir übernehmen keine Haftung für das Parken im Hof.

 

Gerichtsstand ist Karlsruhe

 

  • Übrigens: Bei Deutschland Monteurzimmer finden Sie preiswerte Monteurzimmer, Monteurunterkünfte und Monteurwohnung in ganz Deutschland.